Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu allen Veranstaltungen, die wir selbst organisieren, an deren Organisation wir uns beteiligen oder die wir einfach selbst als Übende besuchen.

20. Juli 2019: Ein Tag rund um die Zen-Meditation - ein Tag für dich?

veröffentlicht um 30.06.2019, 06:20 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 30.06.2019, 06:22 ]

W
ir haben schon lange keinen Zazen-Tag mehr in Halle gemach, jetzt ist es endlich wieder soweit: Am Samstag, den 20. Juli gibt es wieder einen ganzen Tag rund um Zazen.

Solch ein Zazentag ist eine sehr gute Möglichkeit, eine intensivere Meditationserfahrung auszuprobieren, ohne sich gleich auf ein mehrtägiges Sesshin oder Retreat zu begeben. 

  • Es gibt mehrere Meditationsrunden über den Tag verteilt.

  • Einführung in die tradionelleren Formen des Zen (Morgenzeremonie, Morgenmahlzeit, Sutra-Rezitation)

  • Das Essen bereiten wir gemeinsam zu.

  • Es gibt viel Raum für den Austausch mit anderen, sowohl mit Anfängern als auch mit langjährigen Praktizierenden.

Interessiert? OK, dann kommen hier noch der Infoteil:

Wann:
Am Samstag, den 20. Juli um 09:00 Uhr, Ende gegen 18:00 Uhr

Was:
Bringt eine Müslischale und einen Löffel für die Mahlzeiten mit, alles andere ist da.

Wo:
Bis zu sieben Teilnehmern machen wir es bei Paul L. in seiner Datsche (Küche, Garten, Landluft, alles da). Sollten wir mehr werden, wird es ein Ort in Halle Stadt.

Kosten:
Wir lassen einen Hut rumgehen für das Essen und eine kleine Spende an den Verein und/oder den Gastgeber. Rechne mit fünf bis zehn Euro.

Anmeldung:
Schick einfach eine Mail an lucius@zen-meditation-in-halle.de

Im Mai: Wer hat Lust, den Tag mit Meditation zu beginnen?

veröffentlicht um 10.05.2019, 03:50 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 10.05.2019, 04:20 ]

Wir haben diese Woche wieder mit der Morgenmeditation im Park begonnen. Vorerst nur für den Mai, aber wahrscheinlich wird es danach noch weiter gehen.
  •  Treffpunkt ist Montags bis Freitags um 07:00  Uhr am alten Pavillon auf der Peißnitz (gegenüber vom Gut Gimritz).
  • Die Meditation wird nicht geleitet. Wer kommt, kommt und wir meditieren zusammen. Wir meditieren kurze 40 Minuten, man und frau kommen also rechtzeitig zur Arbeit.
  • Jeder bringt sein eigenes Meditationskissen o.ä.  und eine kleine Unterlage mit. 

  • Der Platz ist überdacht, wir meditieren bei jedem Wetter.

Bitte beachtet: Es gibt Morgens im Park keine gute Möglichkeit um Neuen spontan eine Einführung in die Meditation zu geben. Die Folge ist, dass diese weder eine gute Haltung einnehmen können, noch wirklich verstehen, was sie tun oder nicht tun müssen und sich dann einfach nicht gut fühlen. Wenn ihr also Freunde oder Bekannte mitbringen möchtet, schickt diese bitte zuerst zu einem der regulären Einführungstermin Sonntags um 18:00 Uhr.

Der Schwarzspecht ist auch bei uns im Park Zuhause. Mit Dank an Vogelfoto69Creative Commons 2.0 

Alter Pavillon auf der Peißnitzinsel




März 2019: Es wird wieder die Morgenmeditation auf der Peißnitz geben

veröffentlicht um 07.03.2019, 04:46 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 24.04.2019, 12:29 ]

Aufgrund der milden Temperaturen sind wir dieses Jahr noch etwas früher dran als sonst. Noch ist es kein fester Termin, aber das kommt noch :)

Wenn du mitmachen möchtest, schreib einfach eine Nachricht an 0170-7595117


Das Bild ist heute früh  entstanden. 
Es liegt noch das alte Laub.

Zazentag in Berlin am 19. Januar 2019

veröffentlicht um 14.01.2019, 02:59 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 14.01.2019, 03:01 ]

Am Samstag, den 19. Januar findet im Berliner Zen-Dojo der Sangha ohne Bleibe ein Zazentag statt. 

Beginn ist  08:00 Uhr Morgens, das End gegen 19:30 Uhr.

Geleitet wird der Zazentag von der Zen-Mönch Jürg Augstburger. Die Räume bieten Platz für ca. 50 Personen, die Kosten betragen 35 € .

Auswärtige Teilnehmer können in der Nacht von Freitag auf Samstag in den Räumlichkeiten übernachten (Achtung, die Zahl der Plätze ist begrenzt), sollten aber einen eigenen Schlafsack mitbringen.

Zur Anmeldung bitte eine Email an anmeldung@zen-berlin.org. Für Teilnehmer aus Halle gibt es eine Mitfahrgelegenheit.

Sommerpause vom 22. Juli bis 5. August

veröffentlicht um 19.07.2018, 02:35 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 19.07.2018, 02:35 ]

Vom 22. Juli bis zum 5. August gibt es kein Sonntags-Zazen. Das erste Zazen findet wieder am 12. August statt.

Die Morgenmeditationen im Park laufen aber ganz normal weiter. Da diese nicht organisiert sind, kann es in der Ferienzeit aber durchaus vorkommen, dass man auch einmal alleine meditiert. Was aber auch schön ist :)

Es gibt wieder die Morgenmediationen im Park

veröffentlicht um 24.04.2018, 03:27 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 24.04.2018, 03:52 ]

Wie in den letzten Jahren haben wir jetzt mit Beginn der warmen Zeit wieder mit der Morgenmeditation im Peißnitz-Park begonnen.
  • Wir meditieren im alten Pavillon im Wald gegenüber von Gut Gimritz. Auf der Karte hier unten ist der Standort genau markiert.
  •  Montags bis Freitags um 07:00  Uhr 
  • Die Meditation wird nicht geleitet. Wer kommt, kommt und wir machen zusammen Zazen. 

  • Wer später kommt, setzt sich leise dazu, wer früher gehen muss, steht leise auf.

  • Der Platz ist überdacht, wir meditieren bei jedem Wetter.
  • Ihr braucht eine Decke als Unterlage und ein eigenes Meditationskissen. Wer keines hat, sollte sich vorher per SMS melden unter 0170-75 95 117
  • Das Ganze läuft, solange das Wetter es zulässt, was erfahrungsgemäß bis in den Spätherbst geht.

Zen-Matinée am Sonntag, 25. Februar

veröffentlicht um 05.02.2018, 01:08 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 05.02.2018, 01:45 ]

Am  Sonntag den 25. Februar von 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr machen wir eine Zen-Matinée in den Räumen des Shorei Do Kempo in der Böckstraße 9.

Zusätzlich zur ersten Zen-Meditation am Morgen gibt es bei der Matinée:

  • Guen Mai, die traditionelle Morgenmahlzeit und ein kleines Frühstück.

  • die Möglichkeit, sich nochmal die Haltung beim Zazen und Kinhin (der Gehmeditation) zeigen zu lassen.

  • Eine zweite Meditation am späten Vormittag zum Abschluss.

Geleitet wird der Vormittag von Tobias Phillip, Zen-Mönch aus Berlin. 

Bitte bringt für die Teilnahme sieben Euro mit (inkl. Frühstück), wer auf staatliche Unterstützung o.ä. angewiesen ist, gibt nach eigenem Ermessen.

Hier geht es zur Anmeldeseite.

Zazentag im Gartendojo

veröffentlicht um 15.11.2017, 01:13 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 15.11.2017, 01:19 ]



Am Samstag den 11. November hatten wir einen kleinen Zazentag in unserem neuen Gartendojo im Advokatenweg. Wir werden dieses den gesamten Winter über für die Morgenmeditation nutzen können.

Der Raum bietet Platz für fünf Personen, wenn wir noch etwas umbauen vielleicht für sechs. Für die Morgenmeditation reicht dies in der Regel aus.

Trotz oder gerade weil der Raum so klein ist, ist er hervorragend für Zazen geeignet.

Auf unserer Facebook-Seite könnt ihr mehr Bilder vom Garten und vom neuen Dojo sehen.



Morgemeditation jetzt im Advokatenweg 26

veröffentlicht um 09.11.2017, 09:41 von Lucius Bobikiewicz   [ aktualisiert: 09.11.2017, 09:41 ]

Das Thermometer fällt und wie jedes Jahr findet damit auch die Morgenmeditation auf der Peißnitzinsel ihren natürlichen Abschluss.

Wir haben jetzt aber einen neuen Ort zur Verfügung gestellt bekommen, einen wunderbaren alten Garten mit einem kleinen Meditationsraum. Ab sofort findet die Morgenmeditation im Advokatenweg 26 statt, die Zeiten bleiben gleich: Montag bis Freitag um 07:00  Uhr.

Zweieinhalb Tage Meditation in Dargow am Schalsee 20.-22. Oktober

veröffentlicht um 26.09.2017, 01:50 von Lucius Bobikiewicz

In Dargow am Schalsee gibt es wieder ein Herbstsesshin, zwei Tage intensiver Meditationspraxis.

Die Anreise ist am Donnerstag Abend, den 19. Oktober. Zurück geht es ganz gemütlich am Sonntag Nachmittag.


Mitfahrgelegenheit bei Lucius unter 0170-75 95 117, alle weiteren Infos gibt es hier im Flyer.

1-10 of 41