Alle zwei Jahre wird auf Gut Frohberg bei Meissen eine große Zen-Woche organisiert, dieses Jahr ist es wieder so weit.

Verantwortlich für die Unterweisung ist der Zen-Mönch Philippe Coupey. Er begegnete der Zen-Praxis 1972  in Paris. Als Schüler von Taisen Deshimaru, dem einflußreichsten Zen-Lehrer in Europa,  hat er zwei von dessen Büchern übersetzt, später hat er  eigene Erläuterungen  zu traditionellen Lehrbüchern des Zen veröffentlicht.

Heute ist er einer der maßgeblichen Lehrer des Zen in Europa in der Soto-Tradition: einfach sitzen, ohne Ziel, ohne Streben nach Gewinn.

Die Zen-Woche auf Gut Frohberg wird dieses Jahr von einer Zen-Gruppe in Tübingen organisiert. Die Teilnahme einschließlich Übernachtung und allen Mahlzeiten kostet 240 € für die gesamte Woche, bei Bedarf wird eine Ermäßigung gewährt.

Für Menschen aus dem Raum Halle / Leipzig gibt es über unsere Gruppe eine direkte Mitfahrgelegenheit am Anreisetag, den 23. Februar.