Herzlich Willkommen!

Wir sind eine offene Gruppe, die gemeinsam Zazen übt, die stille, absichtslose Meditationsform des Zen.

Zazen üben heißt sich selbst erkennen,
sich selbst erkennen heißt sich selbst vergessen,
sich selbst vergessen heißt eins werden mit der Welt

Eihei Dogen, 1200 - 1253




"Offene Gruppe" bedeutet, dass bei uns jeder Übende für sich selbst den Rahmen absteckt, wie häufig er oder sie meditieren möchte und dass in unserer Gruppe die gemeinsame Meditation im Mittelpunkt steht. Wir gehen davon aus, dass jeder Übende seinen eigenen, persönlichen Weg finden muss.  Wir vermitteln keine Weltanschauungen, Normen oder Empfehlungen zu einem bestimmten Lebensstil.

Die äußere Form unserer Meditation, also die  Abläufe, die Klänge, die Ausstattung unserer Räume und mehr orientiert sich am klassischen Dogen-Zen. Dies ist die Form, nach der die meisten Zen-Gruppen, -Tempel und -Klöster praktizieren.

Menschen, die bereits mit  Zen-Meditation Erfahrung gesammelt haben, können jederzeit ohne Voranmeldung an unseren Terminen teilnehmen. Für alle anderen gibt es jeden Sonntag um 18:00 Uhr eine Einführung.


Wann, Wo, Wie, Was?

 Wann: Sonntags 18:00 Uhr
Um 18:00 Uhr Einführung für Anfänger, von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr Meditation

Bitte kommen Sie 10 Minuten früher, damit noch Zeit zum Umziehen bleibt und wir pünktlich beginnen können.

Wenn Sie Informationen über weitere Termine und Veranstaltungen erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Nachricht mit Bitte um Aufnahme in unseren Emailverteiler an lucius@zen-meditation-in-halle.de.

 Wo: Üblicherweise meditieren wir im Peißnitzhaus auf der Peißnitzinsel.

Aufgrund von Umbaumaßnahmen sind wir derzeit im Yoga Studio Ganesha im Paulusviertel. Die genaue Adresse lautet:

Ludwig-Wucherer-Straße 72, 06114 Halle (Saale)

Der Eingang ist genau auf der Ecke des Gebäudes. Erst zum Haupteingang hinein, rechts geht es dann zu einem Waschsalon, links zur Yoga-Schule.

Unten seht Ihr die Kartenansicht. Die nächste Haltestelle ist Lessingstraße,Linie 12.

 Wie: Wir meditieren zweimal 30 Minuten, dazwischen gibt es eine kurze Gehmeditation und am Ende eine gemeinsame Rezitation. Die Gesamtdauer beträgt etwa 1,5 Stunden.

 Was: Am besten meditiert es sich in sehr weiter, lockerer und farblich zurückgenommener Kleidung. Meditationskissen und Matten sind vorhanden.
   
 Kosten:  Pro Zazen 3 €